Einführung

Wetterberichte gehören zu den am häufigsten gehörten Nachrichtensendungen. Sie sind für die Planung von Aktivitäten für die nächsten Tage im Freizeitbereich genauso wichtig, wie für viele gewerbliche Tätigkeiten. Es ist eben wichtig zu wissen, ob es morgen regnen oder schneien wird, wie stark der Wind weht, oder mit welchen Temperaturen zu rechnen ist.

Wetterkarte mit Schallwetter

Wetterkarte mit Schallwetter
 

Die Vorhersage des Pollenflugs steht im Vergleich zu den oben genannten grundsätzlichen Wetterdaten zwar in der zweiten Reihe, weil er nicht für alle Menschen von grundsätzlicher Bedeutung ist; dennoch ist sie ein wertvolles Angebot der Wetterdienste.

Wie 'laut' es morgen wird, gehört (noch) nicht zum Standardangebot der Wetterdienste. Dabei ist es sicher interessant zu wissen, ob morgen eine besonders günstige (laute) Schallausbreitungssituation vorliegen wird oder gerade nicht.

Eine solche Vorhersage ist das so genannte Schallwetter; eine Vorausberechnung der Eigenschaften der Schallausbreitungsbedingungen auf der Basis vorausgesagter atmosphärischer Bedingungen.

Auf einer Wetterkarte kann das Schallwetter genauso plakativ dargestellt werden wie Temperaturen, Bewölkung oder Niederschlag. Dazu werden so genannte Lärmrosen verwendet.

Mitglied im DIN

Als Mitglied des Deutschen Instituts für Normung
unterstützen wir das bewährte System
der Normung ideell und finanziell.

Als Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Akustik
unterstützen wir den wissenschaftlichen Dialog
in der Akustik und der Lärmbekämpfung.